Die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten einer Fertighalle

Unter einer Fertighalle ist eine jene Halle zu verstehen, die bereits vorgefertigt ist. Das Grundgerüst ist somit bereits vorhanden. Die anderen Teile müssen da nur noch jeweils passend zusammengebaut werden. So spart man sich von vornherein viel Arbeit. Man muss sich also nicht groß mit dem Aufbau der Halle an der Baustelle selbst befassen, sondern kann sich direkt um die eigentliche Arbeit kümmern. Die Halle überzeugt vor allem durch ihren variablen Einsatz bei jedem Wetter. Eine solche Halle kann in Standardversionen erworben werden, aber neben diesen gibt es auch noch spezielle Anfertigungen. Lagerhallen sind z.B. Formen die bereits standardisiert existieren. Natürlich gibt es nicht nur die allgemeinen Koste der Anschaffung. Weitere Dinge wie die Beheizung, Elektronik oder Entwässerung fallen bei der Kosten-Kalkulation auch ins Gewicht.

Die Varianten der Fertighalle

Die Nutzung einer solchen Halle ist sehr vielfältig. Will man eine standardisierte Halle haben, so wird diese als Lagerhalle oder auch als Halle für Produktionsprozesse angeboten. Weiterhin kann jene Halle auch in Form der Logistikhalle verkauft werden. Zudem ist der Typ Leichtbauhalle möglich. Wenn man jene Variante nicht nutzen will, dann gibt es nur noch eine andere Option. Man kauft eine Halle, welche noch zusammengebaut werden muss. Frisomat bietet das zum Beispiel an. Dabei ist dann bereits das Grundgerüst vorhanden, aber der Rest muss noch eigenständig aufgebaut werden, sodass sich die Fertighalle ergibt. Eine solche Halle kann man dann dazu benutzen, wenn man als Schule eine Sporthalle errichten möchte oder auch wenn man einen Bauernhof besitzt. Denn dann kann man in einer solchen Halle, die ganzen Maschinen unterbringen. Wenn man schon konkrete Ideen hat, wie die Halle aussehen soll dann kann man seine Wünsche auch ganz einfach äußern. Der Hersteller kann dies dann auf jeden Fall berücksichtigen.

Der Preis einer Fertighalle

Was so eine Halle kostet, das fragen sich viele Leute. Häufig hat man davon keine Vorstellungen. Insbesondere nicht, wenn man damit noch nie in Berührung kam. Die Kosten sind immer in Abhängigkeit von der Ausstattung zu bedenken, wie auch von der Größe der Halle. Je mehr Quadratmeter gebraucht werden, desto teurer wird es. Wie auf dem Wohnungsmarkt.

Die diversen Materialien der Halle

In vielen Fällen beseht eine solche Fertighalle aus dem Material Aluminium. Das wird dann für die Wände sowie Decken genutzt, um diese zu verkleiden. Das Grundgerüst jedoch kann natürlich nicht aus diesem Material bestehen, sondern wird aus Stahl erzeugt. Nur so können die Eigenschaften der Halle auch gewährleistet werden. Auch eine Halle aus Holz ist eine tolle Möglichkeit, um dadurch z.B. eine Reithalle zu bauen.

Schalldämpfung durch Schallabsorber

Im Normalfall bestehen die Schallabsorber aus Akustikschaumstoffen. Diese verfügen über eine offenporige Oberfläche mit einer geringen Dichte. Aufgrund dessen können die Absorber Schallwellen aufnehmen, anstatt sie zu reflektieren. Damit ist es ihnen möglich, Schall und Lärm wirkungsvoll zu dämpfen. Es lassen sich unterschiedliche Schaumstoffe einsetzen, wie etwa Verbund-, Pyramiden- oder ebenso Noppenschaumstoff. Die Absorber können in verschiedenen Räumlichkeiten den Hall effektiv verringern.

In der Praxis funktioniert das wirklich besonders gut. Wer schon mal in einer Gesangskabine vom Tonstudio war, dem ist die dort vorherrschende Akustik bekannt. Dort bewirken die Absorber aus Akustikschaumstoffen, dass der Hall nachhaltig verringert wird.

Breitband Schallabsorber

Die Akustikschaumstoffe und Absorber sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Prinzipiell können dickere Materialien ebenso tiefe Frequenzen absorbieren, während dünne primär die Höhen schlucken. Solche Schallabsorber, deren Absorptionswirkung ein besonders breites Frequenzspektrum abdeckt, werden Breitband Absorber genannt. Diese können Mitten, Höhen und tatsächlich einige Bässe aufnehmen. Sie bestehen aus dickerem Material. Wegen des breiten Angebots an verschiedenen Absorbern hat jeder die Möglichkeit, sich so seinen ganz individuellen Raumklang zu kreieren.

Schallabsorber für verschiedene Einrichtungen

Jedoch finden die Absorber nicht nur in Tonstudios, sondern ebenso in Büros, Kanzleien, Praxen, Konferenzräumen, Besprechungsräumen, Schulen und zahlreichen anderen Einrichtungen Verwendung, in welchen die Raumakustik zu verbessern ist. Wenn es jedoch darum geht, leiser zu wohnen, eignet sich auch der Schallabsorber für die Wohnung. Auch daheim kann er wahre Wunder bewirken und so für ein besseres Wohlbefinden sorgen.

Schallabsorber für die Wand

Um in den heimischen vier Wänden den Schall zu absorbieren, legt man oft sowohl auf die richtigen Absorber als auch selbstverständlich auch auf das passende Design Wert. In einem Tonstudio sind Farbe und Design meistens nur Nebensache, während diese Themen beim Einsatz in der Wohnung im Mittelpunkt stehen. Denn immerhin soll es daheim möglichst stilvoll und gemütlich zugehen. Allerdings darf dabei die Funktionalität keinesfalls zu kurz kommen. Die Absorber sind nicht klein. Eine bestimmte Grundfläche müssen sie aufweisen, um effektiv zu sein. Es ist also nicht möglich, diese Hilfsmittel dezent zu verstecken.

Aus diesem Grund machte man eine Tugend aus der Not und entwickelte spezielle Absorber für die Wand, die sowohl hervorragend funktionieren als auch noch super aussehen. Diese Schallabsorber schauen letztlich wie ein Bild aus. Im Inneren vom Absorber ist das eigentliche Material zu finden, dass den Schall dämmt. Hier kann es um Vliesmembran oder ebenso Mineralwollfaser gehen. Das Ganze wird dann mit einem Akustikstoff bespannt, den es in unterschiedlichen Farben gibt. Durch einen Innenrahmen wird das Konstrukt zusammengehalten, welcher oft aus Aluminium oder auch aus Holz besteht. Zur Befestigung des Absorbers an der Wand ist häufig ebenso noch bei der Lieferung das passende Zubehör mit dabei. Darauf sollte man achten. Damit ist es möglich, den Absorber an einer Wandseite wie ein Bild zu befestigen.

Zusätzliches unter: https://tab-team.com/schallabsorber/